PRÄVENTIVE ZIELE 2016-12-19T09:02:25+00:00

Konkret lassen sich dabei folgende Ziele formulieren:

Den Kindern soll vermittelt werden, dass ihr Körper ihnen gehört
und sie ein Recht auf dessen Integrität haben.

Die Kinder sollen zwischen guten, schlechten und
komischen Berührungen unterscheiden lernen.

Die Kinder sollen lernen, dass der Maßstab hierfür
Ihre Gefühle/Empfindungen sind.

Die Kinder sollen lernen, dass sie in bestimmten Situationen
Grenzen ziehen und Nein sagen können.

Die Kinder sollen lernen, zwischen guten und schlechten
Geheimnissen zu unterscheiden.

Die Kinder sollen lernen, dass und wie sie sich Hilfe holen können.

 

Diese Informationen sind den Präventionsflyer der Stadt Karlsruhe, Sozial- und Jugendbehörde „Informationen zu Präventionsangeboten zu sexualisierter Gewalt“ entnommen.